Seiteninhalt

Kindergarten Spatzennest Heersum

Unser Heersumer Spatennest ist eine kleine gemütliche Einrichtung mit familiärem Charakter.

Er bietet Platz einen geschützten Lebens- und Erfahrungsraum für 23 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

Durch ein auf die Interessen des Kindes abgestimmtes Angebot haben die Kinder die Möglichkeit des Entdeckens, Ausprobierens und Erkundens. Ein gut strukturierter Tages-und Wochenablauf gibt dabei Orientierung und Sicherheit.

Durch regelmäßige, differenzierte, angeleitete und offene Angebote werden die Kinder zu selbstständigem Handeln ermutigt und lässt Raum für eigene Entscheidungen.

Neben dem in Funktionsbereichen gegliederten Gruppenraum steht den Kindern eine Werkstatt im Nebengebäude für handwerkliche und kreative Projekte zur Verfügung.

Der weitläufige naturnahe Garten und die regelmäßig stattfindenden Waldwochen bieten den Kindern einen großen Raum Natur-und Bewegungserfahrungen.

Wöchentlich Bewegungsangebote in der hiesigen Kleinsporthalle ergänzen unser breit gefächertes Angebot.

Erzieher/innen und Betreuungszeiten

Erzieherinnen
Silke Knackstedt
Simone Flohr
Bettina Nisporek

Betreuungszeiten (wahlweise)
8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr mit Mittagessen

Sonderöffnungszeiten
ab 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr

Termine


Brückentag 13.05. 2021
Waldwoche 31.05.2021
Projekt Wildrose 30.06.2021 um 19 Uhr; Elternabend in Hackenstedt
01. und 2.07. 2021 Projekt mit den Vorschulkindern
Sommerferien 02.08.2021 – 23.08.2021
Laternenfest 11.11. 2021
Weihnachtsferien 23.12.2021 – 03.01. 2022


Fotos


 

Das Bienenprojekt

Simone Flohr vom Kindergarten Heersumer Spatzen und Barbara Petersmann-Tepe vom Kindergarten Hackenstedter Füchse sind zu Besuch bei einer Imkerfamilie.

Bienenprojekt Teil 4: Die Honigbiene

Bienenprojekt Teil 3: Die Honigernte

Bienenprojekt Teil 2: Besuch bei einer Imkerfamilie 

Bienenprojekt Teil 1: Besuch bei einer Imkerfamilie


 

Das Pferdeprojekt

Seit einigen Tagen dreht sich bei uns im Kindergarten alles um das Thema Pferde.

Dieses Projektthema haben die Kinder in geheimer Abstimmung selbst gewählt.

Unser Büro wurde dafür kurzerhand in ein Wahllokal umfunktioniert und die Kinder hatten die Möglichkeit unter vielen anderen Themen ihr Lieblingsthema mit Klebepunkten zu versehen. Das Thema mit den meisten Punkten wird uns nun in der nächsten Zeit beschäftigen und begleiten.

Vieles haben wir zum Thema Pferde zusammengetragen und auf unserem Projekttisch ausgestellt, wo die verschiedenen Dinge von den Kindern bestaunt und begutachtet werden konnten.

Ein besonderer Höhepunkt war sicher unser Ausflug zum Pferdehof. Frau Schäfer, die Mama von Lina, hatte uns dorthin eingeladen, um uns ihr Pferd Pico aus der Nähe anzuschauen.

Frau Schäfer erklärte uns unteranderem, dass sich Pferde sehr schnell erschrecken und dann versuchen wegzulaufen. Deshalb waren wir leise und achteten darauf, dass Pico uns sieht, wenn wir uns ihm nähern.

Pico führte uns dann auch die unterschiedlichen Gangarten - Schritt, Trab und Galopp vor.

Wer sich traute, durfte Pico auch noch streicheln, was die meisten Kinder auch sehr gern taten.

Im Anschluss hat uns Lenis Mama noch die Schweine und die Hühner, die auch auf dem Hof wohnen, gezeigt.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Schäfer und Frau Wille, die uns diesen schönen Vormittag ermöglicht haben.