Seiteninhalt

Kindergaraten Hackenstedter Füchse

Der Kindergarten ist im Erdgeschoss eines Fachwerkhauses von 1920 untergebracht und liegt direkt neben der Kirche. Im gleichen Gebäude befindet sich die Kinderkrippe Hackenstedt.

 

Erzieherinnen und Betreuungszeiten

Erzieherinnen
Leitung: Barbara Petersmann-Tepe
Katrin Lampe, Kathleen Sander

Betreuungszeiten (wahlweise)

8.00 - 13.00 Uhr
8.00 - 14.00 Uhr
8.00 - 15.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten
7:30 bis 8:00 Uhr

 

Informationen

Die Hackenstedter Füchse freuen sich über ein neues Klettergerüst

Was brauchen Kinder zum Spielen? Auf jeden Fall auch ein Klettergerüst. Dieses Spielgerät fehlte noch auf dem Spielplatz in Hackenstedt und wurde jetzt aus den Spenden des Dorflohmarkts für die Kindertagesstätte angeschafft.

Die Pastorin Hanna Wagner, Katja Penski und Dorothee Pöppke vom Kirchenvorstand Hackenstedt konnten der Kindertagesstätte einen Betrag von 665,- überweisen, die aus dem Erlösen des Dorflohmarktes von 2008 und aus freiwilligen Spenden der Einwohner stammen. Durch die Wechsel der Pastorenstelle und der Kindergartenleitung hatte sich eine entsprechende Verwendung der Spende immer wieder verzögert, so dass erst 7 Jahre später das Projekt verwirklicht werden konnte. Sehr zur Freude der Leiterin der Kindertagesstätte Hackenstedter Füchse, Barbara Petersmann-Tepe, die das neue Klettergerüst mit den Kindergartenkindern in Empfang nahm.

Die Gemeinde Holle finanzierte die Restsumme für das neue Spielgerät und die Vertreterin des Bürgermeisters Martina Schäfer lobte die Zusammenarbeit der Kindertagesstätte mit den Hackenstedter Vereinen, wie der Feuerwehr und dem Bläsercorps. „Die Hackenstedter Füchse sind“, so Schäfer, „fester Bestandteil des Dorflebens in Hackenstedt.

Tag der offenen Tür in der Kindertagesstätte Hackenstedter Füchse

Aus der Kita Hackenstedt wird die Kindertagesstätte Hackenstedter Füchse. Aus diesem Grund öffnen wir unsere Türen und laden alle Familien, Freunde und Interessierte ein, dieses Fest gemeinsam mit den Hackenstedter Füchsen am 10.07.2015 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr an einem „Nachmittag der offenen Tür“ zu feiern.

Kräuterfest und Pflanzaktion in der Krippe der Kita Hackenstedt

Kräuter riechen, sie schmecken, sie werden gepflanzt, gegossen, gepflegt, geerntet und natürlich auf eine vielfältige Art zubereitet. Somit sind Kräuter genau das Richtige für die Krippe Hackenstedt und ein guter Grund, zusammen mit allen Eltern und Kindern einen tollen und wahrnehmungsreichen Pflanz- und Aktionsnachmittag zu feiern.

Das Außengelände wurde auf Grund von naturpädagogischen und entwicklungspsychologischen Hintergründen gestaltet und bietet so bereits den Krippenkindern einen wahrnehmungsintensiven und nachhaltigen Lernraum.

Zu diesem sehr natürlichen und gemütlichem Außenbereich gehört seit dem letzten Herbst auch eine Kräuterschnecke, die mit Salbei, Petersilie, Rosmarin, Minze, Melisse, Schnittlauch, Maggikraut und vielem mehr, gefüllt und bepflanzt wurde.

Alle kleinen und großen Gärtner fassten kräftig mit an und so waren nach gut einer Stunde alle Kräuter gepflanzt, gewässert und mit selbstgestalteten und ganz bestimmt einzigartigen Schieferpflanzschildern beschriftet.

Natürlich mussten sich danach alle Hackenstedter Gärtner/Innen stärken und es gab leckeres, am Morgen mit den Kindern gebackenes Kräuterbrot, Kräuterbutter und selbstgemachte Kräutertees und Limonade.

Möglich wurde dieser wunderschöne neue Teil des Gartens durch eine Spende des Hackenstedter Kirchenchores, von der Kauf und Bau der Kräuterschnecke realisiert werden konnten.

Die Krippe Hackenstedt bedankt sich bei dem Kirchenchor für die Möglichkeit, diesen erlebnisreichen Bereich gestalten zu können. Ein weiterer Dank geht an die vielen Kräuterspendern und Spenderinnen und den Aufbauhelfern der Hackenstedter Rentnerband. Ohne sie alle wäre der Garten nicht das was er ist, ein Lern- und Lebensraum für die Kinder.

Bei Interesse oder Neugier kann die Kinderkrippe Hackenstedt nach vorheriger Terminabsprache besucht werden.