Seiteninhalt



Verkauf des Bauhofes Sillium 08.12.2009


(Holle) Die Gemeinde Holle beabsichtigt den Verkauf des „Bauhofes Sillium“. Es können Angebote für folgende Varianten abgegeben werden:

1) Verkauf der Flurstücke 117/7, 122/2, 123/2, 123/8 und 525/122 der Flur 4 in der Gemarkung Sillium mit einer Gesamtgröße von rd. 2.130 m² inklusive aller aufstehenden Gebäude und Nebengebäude.
Verkehrswert gem. Wertgutachten: 70.000,00 €.

 

2) Verkauf der Flurstücke 117/7, 122/2, 123/2, 525/122 und einer Teilfläche des Flurstücks 123/8 der Flur 4 in der Gemarkung Sillium mit einer Gesamtgröße von rd. 3.000 m² inklusive aller aufstehenden Gebäude und Nebengebäude.
Verkehrswert gem. Wertgutachten: 80.000,00 €.

 

3) Verkauf der Flurstücke 117/7, 122/2, 123/2, 123/8 und 525/122 der Flur 4 in der Gemarkung Sillium mit einer Gesamtgröße von rd. 5.116 m² inklusive aller aufstehenden Gebäude und Nebengebäude.
Verkehrswert gem. Wertgutachten: 100.000,00 €.

 

Das Wertgutachten kann bei der Gemeinde Holle, Kämmerei, Am Thie 1, 31188 Holle nach Terminabsprache (Tel: 05062 / 9084-12 - Herr Krakowski) eingesehen werden.

Die Gemeinde behält sich eine erneute Ausschreibung vor, falls das Höchstgebot unterhalb des Verkehrswertes liegt. Eine endgültige Entscheidung über die Wertung der Angebote und den tatsächlichen Verkauf bleibt dem Rat der Gemeinde Holle in einer darauffolgenden Sitzung vorbehalten. Darüber hinaus steht jedes Kaufangebot unter dem Vorbehalt der kommunalrechtlichen Zustimmung.

Angebote können bis zum 17. Dezember 2009 bei der Gemeinde Holle eingereicht werden.

Kontakt: