Seiteninhalt

Sie möchten tätig werden für die Gesundheit der Bevölkerung im Landkreis Hildesheim?

Dann suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Fachärztin bzw. Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin,
alternativ eine Ärztin bzw. einen Arzt mit mehrjähriger Erfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin

Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,50 Stunden (50 %). Die tägliche Arbeitszeit orientiert sich an den Außenterminen, ggf. mit Arbeitsbeginn vor 7:30 Uhr. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe EG 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), bei nicht gegebener Facharztqualifikation nach EG 14 TVöD.
Bei Einstellung in unmittelbarem Anschluss an ein Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst kann die derzeitige Stufenzuordnung und die zurückgelegte Stufenlaufzeit übernommen werden.
Die zu besetzende Stelle ist befristet, zunächst bis zum 31.12.2019 zu besetzen.
Die Gesundheit der Kinder und die Gewährleistung notwendiger Hilfen zu einem möglichst frühen Zeitpunkt sind unser besonderes Anliegen. Wenn Sie gern im Sinne der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen tätig sein möchten, bieten wir Ihnen hier eine gute Alternative zur Tätigkeit in Klinik oder Praxis ohne die entsprechenden Verpflichtungen zu Bereitschaftsdiensten oder betriebswirtschaftlich notwendigen Abrechnungen.

Ihre Aufgaben:
- Durchführung von Schuleingangsuntersuchungen
- Umsetzung des Präventionsprogramms PIAF® in Kindertagesstätten
- Erstellen von sozialmedizinischen und sonstigen Stellungnahmen zur Feststellung des individuellen Bedarfs von Kindern und Jugendlichen
- Zielgruppen- und lebensraumbezogene individuelle und institutionelle Gesundheitsförderung und Prävention
- Beratung zu öffentlich empfohlenen Schutzimpfungen u.a.

Wir bieten:
- Mitarbeit in einem qualifizierten und kollegialen Team in freundlicher und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
- Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten
- Betriebliche Altersversorgung
- Aktive Gesundheitsförderung
- Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote

Eine Weiterbildungsermächtigung im Gebiet Kinder- und Jugendmedizin im Umfang von 18 Monaten liegt vor.
 
Hildesheim ist zudem eine liebenswerte Universitätsstadt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Hannover. Entdecken, erleben, genießen – der Landkreis Hildesheim ist schön und immer einen Besuch wert.

Ihr Profil:
- Approbation als Ärztin bzw. Arzt nach deutschem Recht oder gleichgestellt
- Qualifikation als Fachärztin bzw. Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin; soweit die Facharztqualifikation nicht gegeben ist, wird eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin oder der Kinder- und Jugendpsychiatrie erwartet.
- Teamfähigkeit, Engagement und Belastbarkeit, kommunikative Kompetenz, Flexibilität sowie Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit
- Bereitschaft zur fachspezifischen Fort- und Weiterbildung
- gute EDV-Kenntnisse
- gute Sprachkompetenz in Deutsch
- Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Erstattung anfallender Reisekosten nach den für den öffentlichen Dienst üblichen Regelungen

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Der Landkreis Hildesheim setzt sich für die Gleichstellung von Männern und Frauen ein. Bezüglich dieser Stelle werden Männer deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ablichtung des erlangten Hochschulabschlusses und der Approbationsurkunde sowie lückenlose Nachweise über alle bisherigen Tätigkeiten inklusive entsprechender Zeugnisse für alle beendeten Beschäftigungsverhältnisse) richten Sie bitte per Cliphefter an den Landkreis Hildesheim, Personal- und Hauptamt, Herrn Scherbanowitz, Bischof–Janssen–Straße 31 in 31134 Hildesheim. Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen die Leiterin des Gesundheitsamtes Frau Dr. Hüppe (Tel. 05121/309-7551) sowie die Teamleiterin Frau Dr. Langenbruch (Tel. 05121/309-7461) gerne zur Verfügung.