Seiteninhalt

Unterstützung für Unternehmen und Selbstständige

Die folgenden Erstinformationen hat die HI-REG für Unternehmen in der Region Hildesheim zusammengestellt.

  • Liquiditätshilfen
  • Steuern und Sozialabgaben
  • Kurzarbeitergeld
  • Arbeitslosengeld II für Selbstständige
  • Hilfe für Kulturschaffende
  • Insolvenzantragspflicht
  • Angeordnete Schließungen von Betrieben
  • Infektionsverdacht im Unternehmen
  • Entschädigungen nach Infektionsschutzgesetz

Mehr Informationen bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hildesheim Region (HI-REG)

Die HI-REG steht den Unternehmen in der Region Hildesheim bei Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung. Damit die HI-REG bei den vielen zu erwartenden Fragen handlungsfähig bleibt und den Unternehmen schnellstmöglich helfen kann, wird gebeten, sich zunächst per E-Mail unter mail@hi-reg.de zu melden. Die HI-REG wird sich dann umgehend bei den Unternehmen melden.

 

Die Bundesagentur für Arbeit informiert:

  • Mit der Digitalagentur Niedersachsen hat die Bundesagentur für Arbeit einen Podcast aufgezeichnet, der sich insbesondere mit den Themen Kurzarbeitergeld und Unterstützung für Solo-Selbstständige und Minijobber beschäftigt.
  • Eine Übersicht über Erklär-Videos der Bundesagentur für Arbeit auf YouTube zu den Themen Kurzarbeit, Arbeitslosengeldantrag und dem Sozialschutzpaket.
  • Den Link zum Chatbot U:DO, mit dem Unternehmen schnell und unkompliziert durch die Anzeige für Kurzarbeitergeld geführt werden. Der Bot ist eines der Ergebnisse des #WirVsVirus Hackathons der Bundesregierung.

Weitere Linksammlungen und Übersichten finden Sie hier. Themen sind u.a. Kurzarbeit und finanziellen Hilfen für Arbeitgeber, Arbeitslosengeld II und Kinderzuschlag sowie gelockerte Regeln für freiwillig versicherte Selbstständige.