Seiteninhalt

Verkehr auf A 7 wird bei Holle umgeleitet

Ab Freitag, den 19. Oktober 2018 00:00 Uhr bis Montag, den 29.10.2018 24:00 Uhr werden alle auf der A 7, aus Süden kommenden und nach Norden fahrenden Fahrzeuge (über 3,5 to) über das Autobahndreieck Salzgitter auf die A 39 bis zur AS Westerlinde geleitet.

An der Anschlussstelle Westerlinde werden diese Fahrzeuge (>3,5 to) wieder auf die A 39 in Fahrtrichtung Kassel geführt. Die Fahrzeuge (>3,5 to) werden dann an der AS Baddeckenstedt über die B 6 zur AS Derneburg geleitet.

An der Anschlussstelle Derneburg werden diese Fahrzeuge (>3,5 to) wieder auf die A 7 in Fahrtrichtung Hannover gelenkt.

Alle anderen, aus Süden kommenden und nach Norden fahrenden Verkehrsteilnehmer bleiben auf der A 7.

Über den gesamten Zeitraum dieser Verkehrslenkung wird die Autobahnpolizei den Verkehrsablauf im 24-h-Dienst überwachen.

Diese Verkehrslenkung erfolgt im Zuge der Erneuerung von 3 Autobahnbrücken auf der A 7 im Bereich der „Innerstetal-Baustelle“ bei der Ortschaft Holle.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet die betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Regionaler Geschäftsbereich Goslar
Am Stollen 16
38640 Goslar
Tel.: 05321/311-0
E-Mail oder Kontaktformular