Seiteninhalt

Abschluss der Wählerverzeichnisse anlässlich der Landtagswahl

Die Wählerverzeichnisse der Gemeinde Holle werden am Freitag, den 13. Oktober 2017 um 13.00 Uhr, abgeschlossen. Danach ist die Beantragung von Briefwahlunterlagen nur noch möglich, wenn jemand plötzlich erkrankt, die Erkrankung schriftlich glaubhaft gemacht wird und für die Aushändigung an Dritte eine schriftliche Vollmacht vorliegt. Die Aushändigung der Briefwahlunterlagen ist noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, möglich.

Versichert eine wahlberechtigte Person glaubhaft, dass ihr der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist, so kann ihr bis zum Tag vor der Wahl, 12 Uhr, ein neuer Wahlschein erteilt werden. Verlorene Wahlscheine werden allerdings nicht ersetzt.

Für die genannten Fälle ist für das Wahlbüro eine Rufbereitschaft am Samstag, den 14. Oktober 2017 zwischen 10.00 bis 12.00 Uhr eingerichtet.

Sie können das Wahlbüro in dieser Zeit unter der Telefonnummer 05062 9084 15 erreichen.