Seiteninhalt

Nette Ausbauverband - Neuer Verbandsvorsitzender gewählt

Die Mitglieder des Ausbauverbands Nette haben auf ihrer Verbandsversammlung am Dienstag einen neuen Vorsitzenden gewählt. Bürgermeister Erik Homann hat das Amt nach sieben Jahren wie vereinbart an Rainer Block, den Bürgermeister der Stadt Bockenem, abgegeben. Gleichzeitig wurde der neue Bürgermeister der Gemeinde Holle, Falk-Olaf Hoppe, als stellvertretender Verbandsvorsteher in den Vorstand aufgenommen.

„In den vergangenen Jahren haben wir viel auf den Weg gebracht und die Hochwasserschutzprojekte maßgeblich vorangetrieben“, erklärte Homann. Der Ausbau der Nette ist inzwischen soweit vorbereitet, dass der Beginn der Bauarbeiten noch in diesem Jahr geplant ist. „Es ist uns dank der engagierten Unterstützung des Landes und unserer Landkreise gelungen, die Finanzierung zu organisieren und für den Ausbau der Nette einen Planfeststellungsbeschluss zu erwirken“, so Homann. Für das Rückhaltebecken Bornhausen soll der Beschluss im Jahr 2022 gefasst werden. Ab dem Planfeststellungsbeschluss werden die Großprojekte vom Hochwasserschutzverband Innerste betreut, der sich aus Vertretern der Landkreise Hildesheim, Goslar und Wolfenbüttel sowie der Städte Hildesheim und Salzgitter zusammensetzt und sich in diesem Jahr formiert hat.