Seiteninhalt

Landkreis startet mit Kinderimpfungen - Vorherige Terminanmeldung notwendig

Noch in dieser Woche beginnt der Landkreis mit den Impfungen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren. Die Impfungen werden in der Impfstelle Hildesheim Nord (ehem. Tüpker) und nur nach vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt.

Das Buchungsportal www.terminland.eu/hildesheim-sonderterminbuchung ist ab Donnerstag (16.12.) 8:00 Uhr freigeschaltet. In der Anmeldemaske kann dann „Kinderimpfen“ ausgewählt werden.

Termine werden zunächst für den 17. Dezember und den 7. Januar 2022 jeweils zwischen 12.30 und 16 Uhr vergeben. Innerhalb der Terminfenster ist ausreichend Zeit für ein ausführliches ärztliches Aufklärungsgespräch eingeplant.

Die Kinderimpfungen erfolgen entsprechend der STIKO-Vorabinformation. Darin empfiehlt die STIKO Impfungen für

  • Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren mit Vorerkrankungen
  • Kinder, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (etwa hochbetagte Personen oder Immunsupprimierte).

Darüber hinaus können auch Fünf- bis Elfjährige ohne Vorerkrankungen nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht.

Wichtig: Zur Impfung müssen Kinder zwingend von einer erziehungs- bzw. sorgeberechtigten Person begleitet werden. Verimpft wird der Impfstoff Comirnaty von BioNTech für Kinder von fünf bis elf Jahren.

Die Zweitimpfung muss entsprechend der STIKO-Empfehlung in einem Zeitraum von drei bis sechs Wochen nach der Erstimpfung erfolgen. Die Einhaltung dieses Zeitraums wird durch weitere Angebote für Kinder gewährleistet.