Seiteninhalt

LEADER, wir kommen!

Erfolgreicher Auftakt in der Region „nette innerste“ bei der Bewerbung als LEADER-Region

65 Bürgerinnen und Bürger aus der Region „nette innerste“ haben sich gestern im Rahmen einer Online-Konferenz eingefunden, um sich gemeinsam über LEADER zu informieren. Eingeladen hatten dazu Michael Schmidt und Ole Bartels von der Amtshof Eicklingen Planungsgesellschaft, die die Aufgabe übertragen bekommen haben, mit den Menschen vor Ort das Regionale Entwicklungskonzept (REK) für die neue EU-Förderperiode 2023 – 2027 aufzustellen.

Die Region „nette-innerste“ besteht aus den beiden Städten Bad Salzdetfurth und Bockenem sowie den Gemeinden Diekholzen, Holle, Schellerten und Söhlde.

Michael Schmidt stellte in seinem Vortrag die Besonderheiten der LEADER-Methode vor. LEADER beschreibt demnach „die einzigartige Möglichkeit für die Regionen, selbst zu entscheiden, wofür Fördergelder der EU vor Ort eingesetzt werden“, so Schmidt. Anders als bei allen anderen Förderprogrammen, entscheiden bei LEADER durch den sogenannten Bottom-up-Ansatz Bürgerinnen und Bürger selbst darüber, welche Projekte unterstützt und auch in welcher Höhe die Fördermittel bereitgestellt werden sollen.

Bockenems Bürgermeister Rainer Block übermittelte die Grußworte von Landrat Bernd Lynack und bekräftigte die große Chance, die sich der Region mit LEADER biete. Er freute sich über die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich aus allen Teilen der Region dazugeschaltet hatten. Dem stimmten auch seine Amtskollegen aus den anderen fünf Kommunen der Region zu. Das sei ein gutes Zeichen für die künftige Zusammenarbeit auf regionaler Ebene.

Zum Ende der Veranstaltung wies Schmidt noch auf die Bedeutung der sogenannten Lokalen Aktionsgruppe (LAG) hin, die den Prozess später steuern wird. Je vielfältiger und bunter die Gruppe ist, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Regionale Entwicklungskonzept am Ende auch die tatsächlichen Bedarfe der Region beschreibt. Bei den vier geplanten Folgeveranstaltungen, in denen im Rahmen von Workshops unterschiedliche Inhalte des Konzeptes erarbeitet werden sollen, sind daher erneut alle Menschen in der Region aufgerufen mitzumachen. Weitere Informationen über LEADER sowie Anmeldemöglichkeiten unter www.nette-innerste.de

Die weitere Termine, wobei noch aussteht, ob sie wieder Online stattfinden werden:

Workshop 1

  • am 25.01.2022 um 18 Uhr in Bad Salzdetfurth
  • Rückblick / Ausblick - Gutes weiter tun.

Workshop 2

  • am 01.03.2022 um 18 Uhr in Söhlde
  • Sondierung neuer Themen- und Handlungsfelder

Workshop 3

  • am 21.03.2022 um 18 Uhr in Schellerten
  • Aufgaben und Zusammensetzung der Lokale Aktionsgruppe

Abschlussveranstaltung

  • am 19.04.2022 um 18 Uhr in Bockenem
  • Vorstellung und Beschluss des REK 2023 – 2027