Seiteninhalt

Vollsperrung der A7 vom 4. - 7. Dezember

Ein Teil der Wöhlertalbrücke ist fertiggestellt worden. Jetzt wird der Verkehr in Richtung Norden auf die neue Trasse umgelegt, dann gehen die Bauarbeiten auf der Südfahrbahn weiter.

Dafür muss die A 7 für ein komplettes Wochenende voll gesperrt werden:

Die Sperrung dauert von Freitag, 4. Dezember ab 20:00 Uhr bis Montag, 7. Dezember, 5:00 Uhr.

Der zuständige Geschäftsbereich Bad Gandersheim der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr nennt im Zusammenhang mit der Sperrung und den Umleitungen am zweiten Adventswochenende folgende Details:

In Fahrtrichtung Kassel wird die A 7 im genannten Zeitraum ab der Raststätte Hildesheimer Börde (West) voll gesperrt.

Die Umleitung führt über die Strecken U 52 und U 54. Das Gelände der Raststätte wird bereits ab Freitag, 4. Dezember, 15:00 Uhr, für den Betrieb gesperrt – also für Tanken und Parken. Die Auffahrt zu der Anlage ist das ganze Wochenende zu.

In Fahrtrichtung Hannover setzt die Vollsperrung am Autobahndreieck Salzgitter an. Die Umleitung wird ausgeschildert. Gesperrt wird dann die Auffahrt Derneburg in Richtung Hannover ebenso wie die Abzweigung von Braunschweig her in Richtung Hannover am umgebauten Salzgitter-Dreieck.