Seiteninhalt
(Holle) Der Breitbandatlas Niedersachsen präsentiert die Ergebnisse einer landesweiten Nutzerumfrage. Vom Februar 2008 an wurden, beginnend im Landkreis Osterholz, Internetnutzer zu der Art ihres Internetzugangs und dessen Nutzung befragt. Das Ergebnis aus 270.000 Antworten wird in Form zweier Karten dargestellt, die zum einen die IST-Situation beschreibt, zum anderen den Bedarf abbildet.

In den Karten werden keine Einzelantworten dargestellt, sondern „durchschnittliche“ Zugangsgeschwindigkeiten, mit denen der Nutzer surfen kann. So ist es durchaus möglich, dass einzelne Nutzer schnellere Internetzugänge nutzen können als in der Karte dargestellt. Nähere Informationen, wie die Durchschnittsgeschwindigkeit ermittelt wurde, sind in einem gesonderten Dokument zusammengestellt.

Über 90% der Befragten nutzen ein Modem, ISDN oder DSL um im Internet zu surfen. Damit die Karte übersichtlich bleibt, werden vorerst nur diese Zugänge dargestellt. Die übrigen Technologien wie Kabelfernsehen, verschiedenen Funktechniken (z.B. Satellit, WLAN, UMTS) oder Glasfaseranschlüssen sind nur punktuell oder regional von Bedeutung und werden vorerst nicht berücksichtigt.

Breitbandatlas Niedersachsen