Seiteninhalt
Highslide JS
Katja Penski, Pastorin Hanna Wagner, Dorothee Pöppke, Barbara Petersmann-Tepe, Katrin Lampe, Martina Schäfer und die Kinder der Kindertagestätte Hackenstedter Füchse
(Holle) Was brauchen Kinder zum Spielen? Auf jeden Fall auch ein Klettergerüst. Dieses Spielgerät fehlte noch auf dem Spielplatz in Hackenstedt und wurde jetzt aus den Spenden des Dorflohmarkts für die Kindertagesstätte angeschafft.

Die Pastorin Hanna Wagner, Katja Penski und Dorothee Pöppke vom Kirchenvorstand Hackenstedt konnten der Kindertagesstätte einen Betrag von 665,- überweisen, die aus dem Erlösen des Dorflohmarktes von 2008 und aus freiwilligen Spenden der Einwohner stammen. Durch die Wechsel der Pastorenstelle und der Kindergartenleitung hatte sich eine entsprechende Verwendung der Spende immer wieder verzögert, so dass erst 7 Jahre später das Projekt verwirklicht werden konnte. Sehr zur Freude der Leiterin der Kindertagesstätte Hackenstedter Füchse, Barbara Petersmann-Tepe, die das neue Klettergerüst mit den Kindergartenkindern in Empfang nahm.

Die Gemeinde Holle finanzierte die Restsumme für das neue Spielgerät und die Vertreterin des Bürgermeisters Martina Schäfer lobte die Zusammenarbeit der Kindertagesstätte mit den Hackenstedter Vereinen, wie der Feuerwehr und dem Bläsercorps. „Die Hackenstedter Füchse sind“, so Schäfer, „fester Bestandteil des Dorflebens in Hackenstedt.