Seiteninhalt

Auszug - Vergabe der Ortsratsmittel 2011  

10. Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Hackenstedt
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsrat Hackenstedt Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 22.03.2011 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 21:20 Anlass: Sitzung
Raum: ehemalige Gaststätte Knöpke
Ort: Hackenstedt
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ortschaft Hackenstedt stehen für das Jahr 2011 inklusive des Übertrages aus dem Jahr 2010 insgesamt 1

 

Der Ortschaft Hackenstedt stehen für das Jahr 2011 inklusive des Übertrages aus dem Jahr 2010 insgesamt 1.338,35 Euro zur Verfügung. Auf Vorschlag von Ortsbürgermeister Brinkmann sollten die Ortsratsmittel 2011 wie folgt Verwendung finden:

 

Zuschuss Bläsercorps              75,00 Euro

Kinderkarneval Bläsercorps              75,00 Euro

Bläsercorpsnachwuchsausbildung              75,00 Euro

1. Mai-Feier (MGV)              100,00 Euro

Zuschuss MGV              75,00 Euro

Zuschuss Renngemeinschaft Hackenstedt              75,00 Euro

Zuschuss Sozialverband Deutschland,
Ortsverein Hackenstedt              25,00 Euro

Vorbereitungskreis einschließlich
Weihnachtsfeier              200,00 Euro

Zuschuss Kirchenchor              50,00 Euro

Zuschuss Jugendfeuerwehr              30,00 Euro

Repräsentation/Dorfverschönerung              558,35 Euro

Gesamt:              1.338,35 Euro

 

Zu der Verteilung der Ortsratsmittel, insbesondere zu der Vereinsbezuschussung, schloss sich eine rege Diskussion an. Ortsratsmitglied Lindenberg unterbreitete den Vorschlag die pauschale Vereinsbezuschussung wegfallen zu lassen und zukünftig Zuschüsse nur noch zweckgebunden, wie zum Beispiel für die Gestaltung und Durchführung des Kinderfestes, Weihnachtsfeier oder ähnliches zu gewähren. Dadurch würden die Ortsratsmitglieder bei den Vorbereitungen und Durchführungen dieser Veranstaltungen erheblich entlastet und könnten sich somit wieder mehr den repräsentativen Aufgaben widmen. So wie die Ortsratsmitglieder zurzeit bei den Veranstaltungen eingebunden sind, finden sich immer weniger Bürger, die für den Ortsrat kandidieren.

 

Abschließend einigten sich die Ortsratsmitglieder auf folgenden Beschluss:

 

Abschließend einigten sich die Ortsratsmitglieder auf folgenden Beschluss:

 

Beschluss:

 

Die Verteilung der Ortsratsmittel 2011 soll so vorgenommen werden, wie von Ortsbürgermeister Brinkmann vorgeschlagen. Über die zukünftige Verteilung, insbesondere die Bezuschussung der örtlichen Vereine, soll der neu gewählte zukünftige Ortsrat entscheiden.

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig