Seiteninhalt

Bahnhof Derneburg

Am Bahnhof Derneburg halten im Stundentakt RE-Züge der erixx-GmbH zwischen Hannover, Goslar und Bad Harzburg

Der Derneburger Bahnhof liegt in der Ortschaft Holle. Grund sind die bei dem Bau von 1875 zugrundeliegenden Besitzverhältnisse. Das Gelände gehörte dem auf Schloß Derneburg wohnenden Fürsten Georg Herbert zu Münster, der bei kostenloser Überlassung des Grundstückes die Auflage machte, die Bahnstation Derneburg zu nennen. Er und seine Nachfahren hatten sogar das Privileg, jeden durchfahrenden Zug für ihren persönlichen Gebrauch außerhalb des Fahrplanes in Derneburg halten zu lassen.