Seiteninhalt

Fördermaßnahmen

Fördermaßnahmen für die Gemeinde Holle nach Jahr der Antragstellung

2015

Sanierung der Straße am Horstteich

Beschreibung
Ausbau eines landwirtschaftlichen Weges in der Gemarkung Sillium. Der Weg ist in einem schlechten Zustand und wird für die heutigen Bedürfnisse ausgebaut. Die vorhandene abhängige Wegebefestigung wird abgefräst, die Seitenräume vorbereitet, eine neue bituminöse Wegebefestigung wird aufgebracht und die Fahrbahnrandbefestigung wird hergestellt.
Ausgezahlte Zuwendung: 54.872,22 €

 

mit der Maßnahme:

„Ländlicher Wegebau“

Mit dieser Maßnahme wird der Bau/Ausbau von Wegen zur Erschließung land- und forstwirtschaftlicher Flächen einschließlich erforderlicher Brücken und Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des Naturschutzes unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Sanierung der Lavesbrücke

  

Beschreibung
Die Lavesbrücke führt als Rekonstruktion der historischen Brücke von G.L.F. Laves über den Nettearm innerhalb des Laves-Kulturpfades. Alle Holbauteile der Brücke müssen ausgetauscht werden und die vorhandenen Stahlbauteile müssen mit einem Korrosionsschutz versehen werden. Die Stahlbeton- und Betonbauteile sind einer Oberflächenbehandlung zu unterziehen. Dafür werden die Oberflächen grundiert und mit einer Schutzbeschichtung versehen. Eine Reprofilierung der Böschungsbereiche ist notwendig.
Ausgezahlte Zuwendung: 14.433,56 €

  

mit der Maßnahme:

„Tourismus“

Mit dieser Maßnahme wird der Tourismus in ländlichen Gebieten unterstützt. Ziel ist es, die ländlichen Gebiete als Erholungs-, Freizeit- und Naturräume zu sichern und zu entwickeln.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

 

2016

Neubau des Dorfgemeinschaftshauses Hackenstedt

  

Beschreibung
Der Neubau des Dorfgemeinschaftshauses Hackenstedt dient dazu, die Vereine des Dorfes mit neuen Räumen zu unterstützen, damit das Gemeinschaftsgefühl und der Zusammenhalt bestehen bleibt und gefördert wird.
Ausgezahlte Zuwendung: 129.042,75 €

  

mit der Maßnahme:

„Basisdienstleistungen“

Mit dieser Maßnahme wird die Schaffung von Basisdienstleistungen (z.B. Einzelhandel,soziales oder medizinisches Versorgungszentrum) in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

   

Sanierung der Sanitäranlagen des Dorfgemeinschaftshauses Luttrum

 

Die vorhandenen Sanitär- und Umkleidebereiche werden entkernt, die Grundleitungen erneuert, die Fliesen an Wänden und Böden ersetzt und eine Behindertentoilette eingebaut.
Ausgezahlte Zuwendung: 43.851,50

 

mit der Maßnahme:

„Basisdienstleistungen“

Mit dieser Maßnahme wird die Schaffung von Basisdienstleistungen (z.B. Einzelhandel,soziales oder medizinisches Versorgungszentrum) in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

   

2017

Sanierung des Kulturzentrums "Das Glashaus" in Derneburg

  

Beschreibung
Das Glashaus ist das ehemalige Gewächshaus der Schlossgärtnerei und wurde 1830 von G.L.F. Laves für den Grafen Ernst zu Münster gebaut. Zum 200. Geburtstag des Architekten Laves wurde das denkmalgeschützte Gebäude 1987 zu einem Kulturzentrum mit Ausflugscafé umgebaut. Nach 30 Jahren Nutzung ist eine umfassende Sanierung des Gebäudes notwendig geworden: Dachsanierung (Undichtigkeiten durch versprödete Dichtstoffe), Fassadensanierung (Putzflächen verschmutzt und rissig), Fenster / Türen (teilweise Austausch), Innenausbau (Fußboden, Wände, Decken, Sanitärbereich, Küchenbereich, Elektroinstallation, Heizung /Lüftung (teilweise Austausch).
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen.
  

mit der Maßnahme:

„Tourismus“

Mit dieser Maßnahme wird der Tourismus in ländlichen Gebieten unterstützt. Ziel ist es, die ländlichen Gebiete als Erholungs-, Freizeit- und Naturräume zu sichern und zu entwickeln.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

   

Sanierung der Straße "Am Borbach " in Hackenstedt

  

Beschreibung
Durch das Hochwasser Pfingsten 2017 wurde die Straße am Borbach in Hackenstedt unterspült und zerstört. Die Straße wird mit dem Ziel der Erhaltung und Wiederherstellung des Dorfbildes erneuert.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen.

  

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

   

Sanierung der Mauer in Hackenstedt - Hochwasserschaden

  

Beschreibung

Nach dem starken Hochwasser Pfingsten 2017 ist die Stützwand in der Rotdornstraße in Hackenstedt eingestürzt und soll erneuert werden.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen.

 

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird der Bau/Ausbau von Wegen zur Erschließung land- und forstwirtschaftlicher Flächen einschließlich erforderlicher Brücken und Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des Naturschutzes unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

   

2018

Bau eines Dorfplatzes in Hackenstedt

  

Beschreibung
Erstellung eines Dorfplatzes vor dem Dorfgemeinschaftshaus Holle Hackenstedt angrenzend zur Straße "Am Borbach".
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen.

  

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Erneuerung des Fußbodens in der Schäferscheune Sillium

  

Erneuerung des Fußbodens in der Schäferscheune Sillium.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen.

  

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Bau eines barrierefreien Gehwegs zur Kirche in Sillium

 

Der Zugangs zur Kirche in Sillium soll auf dem Fußweg nördlich und nordwestlich um die Kirche barrierefrei gestaltet werden, um einen Einklang zwischen Kirchengelände und Gemeindefußweg zu erzielen und somit die Grundlage für eine gleichberechtigte und gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu schaffen.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen.

 

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Bau einer barrierefreien Zuwegung zum Dorfgemeinschaftshaus Derneburg

 

Für den Grillplatz und das Dorfgemeinschaftshaus Derneburg soll ein barrierefreier Zugang geschaffen werden. Außerdem ist die Erneuerung der Außenfassade notwendig. Eine Angleichung der Topografie ist zielführend für die gleichberechtigte und gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen.

 

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Erneuerung der Wasserstraße in Sottrum / Hochwasserschaden

  

Die Erneuerung der Wasserstraße hat zum Ziel, nach den starken Hochwasserereignissen im Jahr 2017, die Aufenthaltsqualität im historischen Ortskern von Sottrum zu erhöhen sowie technische Maßnahmen aus Gründen des Hochwasserschutzes im Bereich Borbach / Wasserstraße zu treffen.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen.

  

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Projekt Freizeitkarten

  

Die Städte Bockenem und Bad Salzdetfurth sowie die Gemeinden Holle und Schellerten haben im Rahmen der ILE Region nette innerste ein regionales Tourismuskonzept entwickelt. Hierfür wurden Freizeitkarten für die gesamte Region und für die einzelnen Städte und Gemeinden gedruckt und Schautafeln aufgestellt. Außerdem infomieren zahlreiche Flyer über Rad- und Wandertouren in der Region. Alle Angebote sind sowohl analog (Druckversion) als auch online im Internet abrufbar. [mehr Informationen]

  

mit der Maßnahme:

„Tourismus“

Mit dieser Maßnahme wird der Tourismus in ländlichen Gebieten unterstützt. Ziel ist es, die ländlichen Gebiete als Erholungs-, Freizeit- und Naturräume zu sichern und zu entwickeln.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

   

2019

Erneuerung der Turmstraße in Grasdorf

 

Verbesserung der innerörtlichen Verkehrsverhältnisse und Aufenthaltsqualität von Straßen und Wegen.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht bewilligt.

  

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Erneuerung der Schlesierstraße in Holle

 

Verbesserung der innerörtlichen Verkehrsverhältnisse und Aufenthaltsqualität von Straßen und Wegen.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht bewilligt.

  

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Gestaltung des Thieplatzes in Holle - 1. Bauabschnitt

  

Aus den Planungsbeiratssitzungen entstand das Projekt „Dorfplatz / Versammlungsplatz Am Thie“. Die Erstellung eines Platzes Am Thie vor dem Rathaus der Gemeinde Holle hat das Ziel, das Rathaus und den Vorplatz mit der Umgebungsbebauung in Einklang zu bringen. Die Gestaltung des Platzes soll weitestgehend barrierefrei, offen, flexibel und multifunktional sein, um die gesamte Fläche für die vielfältigsten Veranstaltungen nutzen zu können.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht bewilligt.

  

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

  

Erneuerung der Fenster und Türen des Dorfgemeinschafthauses Luttrum

 

Aus den Planungsbeiratssitzungen entstand das Projekt „Dorfgemeinschaftshaus Luttrum“. Der erste Bauabschnitt, Sanierung der Sanitär- und Umkleidebereiche im DGH und der Kleinsporthalle, ist bereits vollzogen. Die Erneuerung der Fenster und Türen hat das Ziel, die energetische Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses und der Kleinsporthalle voranzutreiben und einen Zutritt in den Hof zu ermöglichen. Die Gestaltung soll weitestgehend barrierefrei, offen, flexibel und multifunktional sein, um die gesamte Hoffläche für die vielfältigsten Veranstaltungen nutzen zu können.
Ausgezahlte Zuwendung: Die Maßnahme ist noch nicht bewilligt.

  

mit der Maßnahme:

„Dorfentwicklung“

Mit dieser Maßnahme wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.

ELER - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums