Seiteninhalt

Änderungen beim Gesetz über das Landesblindengeld für Zivilblinde                    - Stand: 22.12.06 -

1. Personenkreis
Für alle zivilblinden Personen in Niedersachsen gibt es ab dem 01. Januar 2007 ein einkommens- und vermögensunabhängiges Landesblindengeld.

2. Leistungshöhe
Die Leistungshöhe gestaltet sich ab dem 01. Januar 2007 wie folgt:

Personengruppe Leistungshöhe

  • Höhe des Blindengeldes für über 25-jährige

    Leistungsberechtigte 220,00 € / mtl.

  • Höhe des Blindengeldes für unter 25-jährige

    Leistungsberechtigte 300,00 € / mtl.

  • Höhe des Blindengeldes bei Aufenthalt in

    stationären Einrichtungen für alle Altersgruppen

    und unabhängig vom Vorliegen einer

    Pflegestufe 50,00 € / mtl.

  • Anrechnung von Leistungen der Pflegeversicherung auf das Landesblindengeld im häuslichen Bereich
    Bei Pflegestufe I = 60 % vom Pflegegeld der Stufe I (205 €) = 123 €
    1. Leistungsbetrag bei über 25-jährigen Leistungsberechtigten 97,00 € / mtl.
    2. Leistungsbetrag bei unter 25-jährigen Leistungsberechtigten 177,00 € / mtl.

    Bei Pflegestufe II / III = 40 % vom Pflegegeld der Stufe II (410 €) = 164 €
    1. Leistungsbetrag bei über 25-jährigen Leistungsberechtigten 56,00 € / mtl.
    2. Leistungsbetrag bei unter 25-jährigen Leistungsberechtigten 136,00 € / mtl.

Die Bearbeitung des Landesblindengeldes für den Landkreis Hildesheim (ohne Stadt Hildesheim) erfolgt in der Außenstelle in Alfeld, FD 403 A, Ständehausstraße 1, 31061 Alfeld.

 

403 - Sozialamt
Ständehausstr. 1
31061 Alfeld (Leine)
Karte anzeigen

Tel.: 05181-704-8462
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Adresse exportieren

 

403 - Sozialamt
Ständehausstr. 1
31061 Alfeld (Leine)
Karte anzeigen

Tel.: 05181-704-8461
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Adresse exportieren
Autor: Der Systemadministrator