Seiteninhalt

(LK06-5-023) Zwischen dem 1. und dem 30. November findet auf allen Buslinien im Landkreis Hildesheim eine Zählung und Befragung der Fahrgäste statt. Der Landkreis Hildesheim hat gemeinsam mit der Stadt Hildesheim das Braunschweiger Unternehmen "WVI Prof. Wermuth Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung" mit der Durchführung beauftragt.

Bei dieser Erhebung werden pro Fahrt die Zahl der Fahrgäste zwischen den einzelnen Haltestellen ermittelt. Gleichzeitig erfolgt eine Befragung, um unter anderem die Fahrkartenart sowie Umstiege zwischen verschiedenen Bus- bzw. Bahnlinien festzustellen. Die Ergebnisse dieser Erhebung dienen zur Vorbereitung des Tarifverbundes, an dessen Einführung Landkreis, Stadt und Verkehrsunternehmen seit längerem mit Hochdruck arbeiten.

Die Fahrgäste werden gebeten, sich an der Befragung zu beteiligen, da nur so brauchbare Ergebnisse erreicht werden. Da in diesem Zeitraum jede Fahrt mindestens einmal erhoben wird, ist es möglich, dass Fahrgäste mehrmals befragt werden. Für Rückfragen steht der Fachdienst Planung, Tel. (05121) 309-4661 (E-Mail: Rainer.Poelmann@landkreishildesheim.de) zur Verfügung.

 

Autor: Pressestelle