Seiteninhalt

Zeitleiste Landkreis Hildesheim (Stand 29.05.2006)

   

100 000 v. Chr.

erste Siedlungsspuren im Landkreis

zwischen 5500 und 2200 v. Chr.

bandkeramische Siedlung bei Barnten

um 815 n. Chr.

Hildesheim wird Bischofssitz

872

Vollendung des ersten steinernen Dombaus

8./9. Jahrhundert

Entstehung der geistlichen Niederlassungen Lamspringe und Gandersheim
Bau der Burganlagen Hohe Schanze und Winzenburg

10. Jahrhundert

Königshof der Ottonen in Brüggen

um 1007

Außengrenze des späteren Landkreis Hildesheim im Süden und Westen Gau-Einteilung des ostfälischen Raumes

993 bis 1022

Amtszeit Bischof Bernward

1235

Bischof wird Landesherr; erste Stadtrechtsverleihungen

1519 bis 1523

Hildesheimer Stiftsfehde; Großes Stift fällt an Welfen ("Quedlinburger Rezeß")

1618 bis 1648

Dreißigjähriger Krieg

1643

Großes Stift fällt wieder an den Bischof zurück

ab 1802

Landkreis Hildesheim gehört wechselweise zu Königreichen Westfalen, Hannover und mehrmals zu Preußen

6. Mai 1884

Übertragung der preußischen Kreisordnung auf Provinz Hannover, Auflösung der Ämter und Bildung von Landkreisen

1. April 1885

Bildung der Landkreise Hildesheim, Marienburg, Gronau und Alfeld

6. November 1895

Bahnverbindung Hildesheim – Hämelerwald entsteht

1914 bis 1918

Erster Weltkrieg

4. Mai 1919

erste allgemeine, gleiche, direkte und geheime Kreistagswahlen

1932

Preußische Verwaltungsreform; Vereinigung der Landkreise Gronau und Alfeld

3. März 1936

Abschaffung der Kreistage

1939 bis 1945

Zweiter Weltkrieg

25. Juni 1941

Die Gemeinden Wartjenstedt, Binder, Rhene, Baddeckenstedt, Groß Elbe, Klein Elbe, Gustedt, Groß-Heere, Klein-Heere und Sehlde werden aus dem Landkreis Marienburg aus- und in den Landkreis Wolfenbüttel eingegliedert.

1942

gemeinsamer Landrat für Kreise Hildesheim und Marienburg

22. März 1945

Bombardierung Hildesheims

1945

Hildesheim wird britische Besatzungszone

31. Dezember 1945

erste Sitzung des gemeinsamen Kreistages von Hildesheim und Marienburg

20. Februar 1946

konstituierende Sitzung des Alfelder Kreistages

1. Juni 1946

Vereinigung der Landkreise Hildesheim und Marienburg zum Kreis Hildesheim-Marienburg

1946/1947

Flüchtlingsstrom in den Landkreisen

Herbst 1946

erste demokratische Wahl zu den Kommunalparlamenten

1. März 1976

Gemeindereform; Stadt Hildesheim wird eingekreist; der Landkreis Hildesheim entsteht

1. August 1977

Kreisreform; Altkreise Hildesheim und Alfeld werden zum neuen Landkreis Hildesheim zusammengelegt

1. Februar 1978

Auflösung des Regierungsbezirks Hildesheim

1985

100-jähriges Bestehen des Landkreises Hildesheim

1990

Deutsche Wiedervereinigung

7. April 1990

Einweihung des neuen Kreishauses

26. September 1999

erste direkte Wahl zum Landrat

Autor: Der Systemadministrator