Seiteninhalt

(LK06-3-009) Bei Flugreisen insbesondere in das nichteuropäische Ausland werden aktuelle Reisedokumente benötigt. Das Jugendamt weist jetzt darauf hin, dass alleinerziehende Elternteile, die das alleinige Sorgerecht für ihr Kind haben, ein Negativattest benötigen. Das Negativattest ist eine Bescheinigung über die alleinige elterliche Sorge. Diese kann beim zuständigen Jugendamt beantragt werden. Für die Eltern, die ihren Wohnsitz im Landkreis Hildesheim haben kann das Negativattest beim Jugendamt – Fachdienst 307 Beistandschaften, Unterhaltsangelegenheiten unter Tel. 05121 309 1511 beantragt werden.

Negativattest auch bei Sparbüchern

Das Jugendamt weist ergänzend darauf hin, dass auch für eine Kontoeröffnung - zum Beispiel für die Einrichtung eines Sparbuchs anlässlich der Kommunion oder Konfirmation - von den Banken in der Regel ein solches Negativattest von den alleinerziehenden Elternteilen verlangt wird. Für Rückfragen steht das Jugendamt – Fachdienst Beistandschaften, Unterhaltsangelegenheiten unter der Tel.-Nr. 05121/309-1511 oder per E-Mail: FDL307@landkreishildesheim.de zur Verfügung.


 

Autor: Pressestelle