Seiteninhalt

(LK06-3-004) Der Kreisentscheid im bundesweiten Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels findet am 17. Februar im Hildesheimer Kreishaus statt (Beginn 15 Uhr). Unter 13 Schulsiegern werden jeweils die Kreissieger in den Gruppen A Hauptschulen, B Realschulen/Gymnasien und C Sonderschulen für den Landkreis Hildesheim ermittelt.

Im gesamten Bundesgebiet sind über 700 000 Kinder an diesem Wettbewerb beteiligt und lesen aus selbst ausgewählten Kinder- und Jugendbüchern vor. Eine Jury bewertet das Vorgelesene nach Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung. Der Wettbewerb führt von den Klassen- und Schulentscheiden über Stadt- bzw. Kreis-, Bezirks- und Länderrunden bis zum Bundesentscheid.

Folgende Schulen sind in diesem Jahr mit ihren 6. Klassen beteiligt:

Erich-Kästner-Schule Alfeld, Gymnasium Alfeld, Jugenddorf-Christophorusschule Elze, Krüger-Adorno-Schule Elze, Georg-Sauerwein-Realschule Gronau, Molitorisschule Harsum, Realschule Lamspringe, Marienbergschule Nordstemmen, Realschule Bad Salzdetfurth, Richard-von-Weizsäcker-Schule Schellerten.

Organisiert wird der Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs von der Kreisbücherei Hildesheim. Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Kreisbücherei unter der Tel.-Nr.: 05121/51 53 31 oder e-mail: Kreisbuecherei.LKhildesheim@gmx.de zur Verfügung.

 

 


 

Autor: Pressestelle