Seiteninhalt

(LKHi 11-3-007) Mit Beschluss vom 06.07.2011 hat das Verwaltungsgericht Hannover das Klageverfahren des BUND auf Herausgabe von angeblich zurückgehaltenen Umweltinformationen zum Bau und Betrieb des Schweinemaststalles in Diekholzen nach dem Umweltinformationsgesetz eingestellt, weil dieser die Klage zurückgezogen hat.
   Der wiederholten Behauptung durch die Bürgerinitiative „Gute Luft“, der Landkreis Hildesheim habe widerrechtlich Umweltdaten zurückgehalten, ist damit jede Grundlage entzogen, so der stellvertretende Leiter des Fachdienstes Umwelt Hubert Bienias. Unabhängig von diesem Einstellungsbeschluss ist das ebenfalls vom BUND eingeleitete Hauptverfahren zum Betrieb der Schweinemast weiterhin beim Verwaltungsgericht anhängig.