Seiteninhalt
(LKHi 17-04-03) Nach einer kurzen Winterpause ist es wieder soweit. Das Machmits-Infomobil ist auch 2017 wieder unterwegs. Vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern fällt es auf Grund des Alters und fehlender Mobilität schwer, die Kreisverwaltung aufzusuchen. Daher können sie sich über mögliche Hilfe- und Unterstützungsformen dort nicht informieren.

Das Infomobil bietet deshalb die Möglichkeit, sich wohnortnah und kostenlos über viele Bereiche zu informieren. Hierzu zählt die Tätigkeit des ehrenamtlichen Engagements (z.B.: “Wer kann mich unterstützen? Wo könnte ich helfen?“, die DUO-Seniorenbegleitung, der Aufbau von Nachbarschaftshilfen). Aber auch der Bereich der Senioren- und Pflegeberatung (häusliche Unterstützung, Formen der Pflegeleistungen, Wohnberatung) wird vertreten sein. Darüber hinaus widmet das Machmits-Infomobil sich dem Thema: rechtliche Betreuung einschließlich Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen. Die Mitarbeiter aus den genannten Bereichen stehen für direkte und persönliche Gespräche zur Verfügung.

Das Machmits-Infomobil steht am Dienstag, dem 24.01.2017 von 10.00-12.00 Uhr vor der Freiwilligenagentur MIA auf dem Buchholzmarkt in Bockenem. Weitere Informationen können über Holger Meyer von der Betreuungsstelle des Landkreises, Tel. (05121) 309-4462,EMail: holger.meyer@landkreishildesheim.de abgerufen werden.