Seiteninhalt

(LKHi 14-24 ) Am 2. Januar 2015 ist die Kreisverwaltung komplett geschlossen. Wichtig ist dieser Termin insbesondere für Personen, die an diesem Tag Dienstleistungen der Kfz-Zulassungsstelle (einschl. der Führerscheinstelle) – diese ist in Alfeld und Hildesheim geschlossen - eingeplant hatten. Außerdem ist die Erziehungsberatungsstelle am 27.12.2014 und am 03.01.2015 (jeweils Samstag)  geschlossen.

In einer entsprechenden Dienstvereinbarung mit dem Personalrat hat sich der Landkreis zu diesem Schritt entschlossen, weil an diesem Brückentag zur Jahreswende ohnehin viele Mitarbeiter Urlaub haben. „Dieser Schritt ist wirtschaftlich sinnvoll, weil wir ansonsten für die wenigen anwesenden Mitarbeiter fast gleich hohe Energie- und Vorhaltekosten (EDV, Reinigung etc.) für innere Dienste aufwenden müssten“, so der Leiter der Gebäudewirtschaft Dieter Wolff.

Wichtig: Selbstverständlich sind von dieser Regelung sämtliche Bereitschafts- und Rufbereitschaftsregelungen (Feuerwehr, Rettungsdienste) ausgenommen. Das gilt auch für die Erreichbarkeit. In Notfällen ist der Landkreis über die Gemeinsame-Feuerwehr-Einsatzleitstelle (FEL), Tel. 05121-301-2222 Tag und Nacht erreichbar.